Frieden im Dialog



Sie bekommen die Einträge 1 bis 5 von insgesamt 291 eingetragenen Nachrichten angezeigt.




Neue Kirchenmusikdirektorin für den Kirchenbezirk

Gottesdienst anlässlich der Einführung der Kirchenmusikdirektorin Frau Katharina Kimme-Schmalian


Am 1. September 2019 wurde Frau Katharina Kimme-Schmalian in einem Festgottesdienst in der Kirche Einsiedel in das Amt der Kirchenmusikdirektorin eingeführt. Neben ihrer Tätigkeit als Musikdirektorin wird sie die kirchemusikalische  ...


„Erzähl mir... was dich bewegt“

Sechs Gesprächsabende und ein Gottesdienst für die Stadt Chemnitz


Unter dem Titel „Erzähl mir … was dich bewegt“ lädt eine Initiative von evangelisch-lutherischen, evange-lisch-methodistischen und römisch-katholischen Christen zu Tischgesprächen ein.

Start ist am Mittwoch, 3. April, 19.30 Uhr,  ...


Heimat - Ort der Sehnsucht - Ort der Verzweiflung

Tage der jüdischen Kultur


IMG_20190226_110041   Unter der Überschrift "Heimat - Ort der Sehnsucht - Ort der Verzweiflung" werden die 28. Tage der jüdischen Kultur  ...


Frieden im Dialog

Chemnitzer Friedenstag am 5. März


FL_Friedenstag_Deckblatt_2019_1000px

Vor 74 Jahren wurde Chemnitz in Schutt und Asche gelegt. Das ist lange her. Soll man da dieses Datum noch immer im Kalender führen?

 

Die Antwort ist "Ja". Weil es zwar um das Gedenken geht, aber auch um die Bedenken und um das Bedenken: Wo ist der Unfriede heute auf der Welt im Großen und im Kleinen unterwegs? Und was können wir für den Frieden tun?

 

So ist der Chemnitzer Friedenstag im wahrsten Sinn des Wortes ein Friedens-Protest. Ganz im Sinn der kirchlichen Jahreslosung vom 2019 macht das vielseitige Programm deutlich, dass es darum geht, den Frieden zu suchen und ihm nachzujagen. (Psalm 34, 15)

 

Die diesjährige Überschrift "Frieden im Dialog" unterstreicht den Bau von Brücken, statt das Ausheben von Gräben zu forcieren. Und wer wollte die Notwendigkeit dazu in unserer Zeit und Gesellschaft - und gerade auch in der Stadt Chemnitz - bestreiten ...

 

Vielleicht sind Sie ja dabei - auf einem der Friedenswege und dann bei der zentralen Veranstaltung 18:00 Uhr auf dem Neumarkt und auch beim Friedensgottesdienst ab 20:00 Uhr in der St. Jakobikirche - und /oder bei anderen Veranstaltungen, die Sie hier entdecken können:


www.chemnitzer-friedenstag.de

 

Und wenn Sie dann 21:00 Uhr in der Stadt Glockengeläut hören, lädt Sie dieses zum Gedenken und zum Beten ein.



Autor: Stephan Brenner
Bearbeiter: Stephan Brenner
Datum: 20.02.2019


Gottesdienst verstehen und gestalten

drei Seminarabende


KelchDiese kleine Reihe wird von der Ehrenamtsakademie der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
veranstaltet. Referentin ist Pfarrerin Dr. Kathrin  ...